Share

WealthTech – die Vermögensverwaltung der Zukunft?

In Zeiten von Niedrigzinsen und des demografischen Wandels ist es von zunehmender Bedeutung, dass Menschen, neben der gesetzlichen Rentenversicherung, auch privat finanziell vorsorgen. Allerdings stehen den meisten privaten Anlegern lediglich kleinere Beträge für die monatliche Geldanlage zur Verfügung. Dabei sind viele der privaten Anleger bei der Auswahl der Anlagemöglichkeiten auf eine externe Beratung angewiesen. Die traditionelle Kundenberatung, von Angesicht zu Angesicht, lohnt sich für die meisten Berater jedoch nur dann, wenn die Kunden mit einem hohen Vermögens- und Investitionsvolumen aufwarten. Daher bleibt vielen Anlegern die traditionelle Vermögensberatung verschlossen. Kleinanleger sind somit auf sich allein gestellt, ihr Geld gewinnbringend anzulegen. Die eigene Recherche nach möglichen Anlageprodukten gestaltet sich häufig sehr aufwendig und komplex. Bietet der aufblühende WealthTech-Markt für die Bedürfnisse der Anleger eine angemessene Lösung?

Die Vorteile für Kleinanleger

In den letzten Jahren sind bereits digitale Anbieter auf den Markt gekommen, die auch für Kleinanleger attraktive Vorteile bereithalten. Die sogenannten WealthTech-Unternehmen nutzen moderne Technologien wie künstliche Intelligenz und Big Data um eine digitale Finanzberatung anzubieten. WealthTech ist somit ein Sammelbegriff für digitale Angebote, die sich auf die Verbesserung der Vermögensverwaltung und des Anlageprozesses für Privatkunden konzentrieren.

Die digitalen Angebote haben den Anspruch die Bedürfnisse der Kunden optimal zu befriedigen. Aus diesem Grund ist es zum Beispiel möglich, bereits Investitionen mit zweistelligen Euro-Beträgen tätigen zu können. Die Begründung liegt in den günstigen Konditionen der digitalen Vermögensverwalter. Häufig sind Gebühren sogar unter 1 % p.a. zu finden. Weiterhin sind WealthTech-Anbieter darin bestrebt, eine weitestgehend individualisierte Portfoliozusammensetzung möglich zu machen. Diese lässt sich mit der klassischen Vermögensberatung vergleichen. Somit können Kunden persönliche Affinitäten bzw. Abneigungen gegenüber bestimmten Risikofaktoren oder Anlageklassen in die Portfolioallokation einfließen lassen.

Die 5 WealthTech-Typen

Robo Advisor gehören wohl zu einem der populärsten WealthTech-Typen. Alle Typen verfügen jeweils über eine breite Palette von Business-Modellen, Werkzeugen und Dienstleistungen.

Robo-Advisor

Robo-Advisor sind digitale Plattformen, die automatisierte, algorithmische Finanzplanungsdienste mit wenig bis keiner menschlichen Überwachung anbieten. Ein typischer Robo-Advisor sammelt mithilfe einer Online-Abfrage Informationen über die finanzielle Situation und die zukünftigen Ziele von Kunden und verwendet die Daten, um Ratschläge zu erteilen und / oder das Vermögen automatisch nach festgelegten Investmentkriterien zu investieren.

Mikro-Investment Plattformen

Mikro-Investment Plattformen sind Anwendungen, die den Benutzern erlauben regelmäßig kleinere Summen Geld zu sparen. Durch das Wegfallen von Transaktionsgebühren können Kleinstbeträge angelegt werden und bereits mit kleinem Einkommen wird die Geldanlage möglich.

Digitale Broker

Zu den digitalen Brokern gehören Online-Plattformen und Softwaretools, die Börseninformationen bereitstellen, sodass Nutzer die Entwicklung ihrer Investitionen jederzeit verfolgen können. Digitale Broker sind sowohl für Unternehmen als auch für Endverbraucher konzipiert. Eines der bekanntesten im B2C-Format ist eToro, eine in 140 Ländern verfügbare Plattform, die die Nutzer miteinander in Kontakt bringt und es ihnen ermöglicht, die Portfolios der erfolgreichsten Investoren im Netzwerk zu kopieren, um ihre Strategien zu replizieren.

Portfolio Management

Das Portfolio Management umfasst Tools, die Investoren und Finanzberatern helfen, ihre Anlageportfolios auf einer einzigen Plattform zu vereinheitlichen und zu verwalten. Nutzern wird, im Hinblick auf die optimale Ressourcenallokation für verschiedene Portfolios, die Möglichkeit gegeben, selbstständig die Entwicklung ihrer Investitionen zu analysieren, Prognosen zu erstellen und Entscheidungen zu treffen.

Anlageinstrumente (Investment-Tools)

Anlageinstrumente (Investment-Tools) im WealthTech-Umfeld umfassen verschiedene Arten von digitalen Dienstleistungen, die den Anlegern zusätzliche Informationen zu dem Geldanlage-Angebot bieten. So bietet Nerdwallet den Nutzern die Möglichkeit, auf ein Netzwerk von erfahrenen Investoren zuzugreifen, digitale Broker auf dem Markt zu vergleichen, ihre finanzielle Situation für den Ruhestand zu analysieren oder Forschungsberichte in einem Newsletter zu erhalten.

Alternativ bietet FINZTEP seinen Nutzern die Möglichkeit, mithilfe einer Filterfunktion, passende Immobilieninvestments zu finden. Dadurch kann der Investor auf einfachem Weg sein Portfolio diversifizieren und nach eigenen Präferenzen individualisieren.

Fazit

Das Potenzial von WealthTech ist mittlerweile kaum zu übersehen. Mit der stetigen Entwicklung vielfältiger, digitaler Angebote wächst das Spektrum des innovativen Geschäftsmodells. Die Möglichkeiten, Kosten einzusparen, Vermögen bereits ab einer zweistelligen Summe anzulegen und die Anlagestrategie nach persönlichen Präferenzen auszuwählen, machen WealthTech besonders attraktiv. Nichtsdestotrotz lassen sich Privatanleger, die bereits eine langfristige Beziehung zu ihrem Vermögensverwalter aufgebaut haben, von dieser rein digitalen Lösung häufig nur schwer überzeugen. Inwiefern das Vertrauen in die Anlageentscheidung des persönlichen Vermögensberaters der mathematischen Analyse eines Robo Advisors überlegen ist, bleibt hierbei allerdings noch offen.

Hinzu kommt, dass WealthTech sich mit der demografischen Entwicklung hervorragend vereinbaren lässt, da die selbstständige Auseinandersetzung mit der privaten Altersvorsorge in den Vordergrund rückt. Somit sollen Kleinanleger zunehmend befähigt werden, sich auch ohne externe Unterstützung mit ihrer persönlichen finanziellen Zukunftsgestaltung zu beschäftigen. Zusammenfassend bleibt es auf jeden Fall spannend, in welchem Ausmaß sich die Individualisierungsmöglichkeiten und die Vorteile digitaler Nutzung zukünftig für die privaten Anleger entwickeln werden. Die Zeichen für die Etablierung auf dem Markt stehen zum jetzigen Zeitpunkt gut.

 

Kostenloser Investment Guide zu deiner Newsletter Anmeldung

Jetzt für den Newsletter anmelden und den Immobilien Investment Guide per Mail erhalten

Über den Newsletter erhältst Du zukünftig Informationen zu unserer Plattform und den Angeboten. Du kannst Deine Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Weitere Informationen findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Kostenloser Investment Guide

Jetzt für den Newsletter anmelden und den Immobilien Investment Guide per Mail erhalten.

Über den Newsletter erhältst Du zukünftig Informationen zu unserer Plattform und den Angeboten. Du kannst Deine Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Weitere Informationen findest Du in unserer Datenschutzerklärung.