Vorzugsaktie

Vorzugsaktien stellen eine Beteiligung an einer Gesellschaft dar, also eine Forderung auf ihre Vermögenswerte und Erträge. Wie der Ausdruck jedoch andeutet, haben “bevorzugte” Aktien gewisse Vorteile. Während Vorzugsaktien in der Regel nicht die gleichen Stimmrechte wie Stammaktien haben, haben sie bei Dividenden und Konkurs Priorität. Wie Stammaktien können Vorzugsaktien über einen Broker gekauft und verkauft werden.

Zurück zum Glossar
Booklet_FINZTEP_DER IMMOBILIEN INVESTMENT GUIDE_So investierst Du geschickt in Immobilien

Kostenloser Investment Guide

Jetzt für den Newsletter anmelden und den Immobilien Investment Guide per Mail erhalten.

Über den Newsletter erhältst Du zukünftig Informationen zu unserer Plattform und den Angeboten. Du kannst Deine Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Weitere Informationen findest Du in unserer Datenschutzerklärung.