Liquiditätsquote

Bei dieser Kennzahl geht es um das Verhältnis zwischen den liquiden Mitteln und dem gesamten Fondsvolumen. Je höher diese Quote ist, desto geschützter ist dieser Fonds tendenziell gegen eine Schieflage, sollten Anleger massiv Gelder abziehen. Gleichzeitig muss auch in Betracht gezogen werden, dass das Ziel eines Immobilienfonds ist, den Großteil seiner Gelder in Immobilien zu investieren um damit die Rendite für die Anleger zu erwirtschaften. Eine zu hohe Liquidität kann also renditeschmälernd wirken, da das Kapital auf den Konten kaum verzinst wird.

Zurück zum Glossar
Booklet_FINZTEP_DER IMMOBILIEN INVESTMENT GUIDE_So investierst Du geschickt in Immobilien

Kostenloser Investment Guide

Jetzt für den Newsletter anmelden und den Immobilien Investment Guide per Mail erhalten.

Über den Newsletter erhältst Du zukünftig Informationen zu unserer Plattform und den Angeboten. Du kannst Deine Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Weitere Informationen findest Du in unserer Datenschutzerklärung.