Alternative Geldanlage

Eine alternative Anlage ist ein Vermögenswert, der nicht zu den herkömmlichen Anlageformen wie Aktien, Anleihen und Barmitteln gehört. Zu den alternativen Anlagen zählen Private Equity, Hedgefonds, Managed Futures, Immobilien, Rohstoffe und Derivate.  Zum Beispiel fallen auch Kunst, Autos und Weine ebenfalls in die Kategorie alternativer Geldanlagen.

Viele alternative Anlagen weisen im Vergleich zu Investmentfonds und börsengehandelten Fonds (ETFs) hohe Mindestanlagen und Gebührenstrukturen auf. Es gibt auch weniger Möglichkeiten, überprüfbare Leistungsdaten zu veröffentlichen und potenzielle Investoren zu werben. Die meisten alternativen Vermögenswerte haben eine geringe Liquidität im Vergleich zu konventionellen Vermögenswerten.

Zurück zum Glossar

Kostenloser Investment Guide

Jetzt für den Newsletter anmelden und den Immobilien Investment Guide per Mail erhalten.

Über den Newsletter erhältst Du zukünftig Informationen zu unserer Plattform und den Angeboten. Du kannst Deine Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Weitere Informationen findest Du in unserer Datenschutzerklärung.