Abschreibung

Der monetäre Wert eines Vermögenswerts verringert sich im Laufe der Zeit aufgrund von Nutzung, Verschleiß oder Überalterung. Dieser Rückgang wird als Abschreibung erfasst.

Die Abschreibung ist eine Bilanzierungsmethode, bei der die Anschaffungskosten einer Sachanlage über ihre Nutzungsdauer verteilt und Wertminderungen berücksichtigt werden. Unternehmen werten langfristige Vermögenswerte sowohl für steuerliche als auch für buchhalterische Zwecke ab.

Zurück zum Glossar
Booklet_FINZTEP_DER IMMOBILIEN INVESTMENT GUIDE_So investierst Du geschickt in Immobilien

Kostenloser Investment Guide

Jetzt für den Newsletter anmelden und den Immobilien Investment Guide per Mail erhalten.

Über den Newsletter erhältst Du zukünftig Informationen zu unserer Plattform und den Angeboten. Du kannst Deine Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Weitere Informationen findest Du in unserer Datenschutzerklärung.