Abgeltungsteuer

Die Abgeltungsteuer ist eine Steuer auf Kapitalerträge, die Anleger in Form von Renditen und Zinserträgen aus ihren Geldanlagen erzielen. Anleger müssen die Abgeltungsteuer auf die Erträge an das Finanzamt abführen. Es gilt ein Steuerfreibetrag von 801€ für Alleinstehende und 1.602€ für Verheiratete.

Zurück zum Glossar