Alena W.Alena Wulf
5. März 2019

Nachhaltige ETFs - Jetzt starten und nachhaltig investieren!

In den letzten Wochen ist mir eines mehr und mehr bewusst geworden: Weiß genau, in was Du investierst und wo Dein Geld hinfließt! Zu wissen wie die gewählten Anlageinstrumente funktionieren und welche Anlagestrategie diese verfolgen, ist ein erster wichtiger Schritt. Allerdings möchte ich auch wissen, welche Unternehmen und Industrien von meinem Geld unmittelbar unterstützt werden. Das herauszufinden ist nicht immer ganz einfach und ziemlich mühsam, denke ich an die Zusammensetzung von Fonds und ETFs mit einer Vielzahl an Aktien. Eine Lösung für das Problem bieten nachhaltige Investitionsmöglichkeiten und da ich eine große Verfechterin der passiven Anlagestrategie bin, finde ich nachhaltige ETFs besonders interessant.

Definition: Nachhaltige Investitionen ergänzen die traditionellen Kriterien der Rentabilität, der Liquidität und der Sicherheit durch ökologische, soziale und ethische Bewertungskriterien.

Sündenaktien sind Investitionshürden

Die Sorge, Unternehmen und Branchen finanziell zu fördern, die dem Segment der Sündenaktien zuzuordnen sind, stellt nicht nur für mich eine Investitionshürde dar. Mittelbare oder unmittelbare Teilhabe an der Waffenindustrie, schwere Menschenrechtsverletzungen, Glücksspiel … Hier muss sich jeder selbst in die Verantwortung nehmen. Baue ich meine finanzielle Zukunft auf dem Rücken Anderer auf? Baue ich meine finanzielle Zukunft mit dem Wissen etwas nachhaltig zu bewirken auf?

Definition: Eine Sündenaktie bezieht sich auf ein börsennotiertes Unternehmen, das entweder mittelbar oder unmittelbar an einer Tätigkeit beteiligt ist oder damit verbunden ist, die als unmoralisch bzw. unethisch angesehen wird. Sündenaktien sind grundsätzlich in Sektoren anzutreffen, die im Verdacht stehen, menschliche Charakterschwächen auszubeuten. Diese Sektoren umfassen in der Regel Alkohol, Tabak, Glücksspiele, geschlechtsbezogene Industrien und Waffenhersteller. Sie können jedoch auch gegen ökologische und politische Verhaltensnormen verstoßen.

Nachhaltige Geldanlage – was bedeutet es für mich?

Nachhaltige Investitionen bedeuten für mich nicht nur auf langfristige Sicht die finanzielle Unabhängigkeit, denn ethisch vertretbar zu investieren heißt, Unternehmen zu unterstützen, die mit meiner ethischen Vorstellung und meinen Grundwerten in Einklang stehen. Auch ist es möglich in Unternehmen bzw. Branchen zu investieren, die Initiativen und Projekte unterstützen, für die ich persönlich eine Leidenschaft hege. Das sind Bereiche wie nachhaltige Immobilienprojekte und Unternehmen, die Geschlechtergleichheit aktiv vorleben und nicht bestenfalls einmal gegoogelt haben.

Nachhaltige ETFs berücksichtigen die ESG-Kriterien

Neben einer wettbewerbsfähigen Rendite sind für meine ETF-Entscheidung auch positive soziale Auswirkungen wichtig. Aus diesem Grund achte ich darauf, dass meine ETFs die ESG-Kriterien berücksichtigen. Dementsprechend beinhalten nachhaltige ETFs sowohl konventionelle Kriterien als auch ökologische, soziale und unternehmerische Auswirkungen – die ESG-Kriterien. Diese Kriterien können sich in ihrer Gewichtung unterscheiden. Ich habe eine kurze Übersicht zusammengestellt, die Dich bei Deiner Auswahl bezüglich passender nachhaltiger ETFs unterstützt.

Grafik_Nachhaltige ETFs und die ESG-Kriterien

3 bemerkenswerte nachhaltige ETFs

Im Folgenden möchte ich kurz drei nachhaltige ETFs vorstellen, um zu demonstrieren, dass die Herangehensweise an die ESG-Kriterien durchaus variieren kann.

UBS Global Gender Equality UCITS ETF

Der ETF investiert vor allem in US-amerikanische und europäische Unternehmen mit hohen Bewertungen im Equileap Gender Equality Ranking. Das Equileap Gender Equality Ranking bestimmt sowohl das Investmentuniversum als auch die führenden Unternehmen im Bereich Gleichstellung. Der Bewertungsmaßstab richtet sich nach vier Kriterien: das zahlenmäßige Verhältnis der Geschlechter im Management und der Belegschaft insgesamt, die Gleichheit der Geschlechter in Bezug auf Bezahlung und Work-Life-Balance, Regelungen zur Stärkung der Gleichberechtigung und die Verpflichtung auf die Stärkung von Frauen.

PowerShares Global Clean Energy UCITS ETF

Der WilderHill New Energy Global Innovation Index bietet Zugang zu Unternehmen weltweit, die hauptsächlich in den Bereichen umweltfreundliche und erneuerbare Energien sowie Technologien für sauberere Energienutzung aktiv sind.

BNP Paribas Easy Low Carbon 100 Europe UCITS ETF

Der ETF bietet Zugang zu den Aktien europäischer Unternehmen aus allen Branchen, die auf der Grundlage von Marktkapitalisierung und CO2-Emissionen ausgewählt werden. Somit unterstützt Du lediglich Unternehmen, die den Kohlenstoffdioxidausstoß ernst nehmen.

 

 

Icon (Social/Environment) designed by Freepic from Flaticon.

Icon (Governance) designed by Alfredo Hernández from Flaticon

 

"Finanzielle Freiheit selbst in die Hand nehmen"

Alena W.

Alena Wulf

Sich über die eigene finanzielle Freiheit Gedanken zu machen, erscheint im ersten Moment eher pessimistisch. Auch ich musste mich erst in dieses Thema hineinfinden und fand es zunächst etwas lächerlich, mit meinen 24 Jahren über finanzielle Freiheit und finanzielle Unabhängigkeit zu sprechen. Dennoch ist es ein wichtiges Thema und so populär wie noch nie. Daher bin ich der Meinung, je früher, desto besser! Daher ist es mir ein Anliegen aufzuzeigen, dass man nie zu früh beginnen kann und es auch nie zu spät ist, sich mit der eigenen Geldvorsorge auseinanderzusetzen. Auf nichts ist mehr Verlass. Das ist das, was ich weiß. Daher lasst uns zusammen beginnen und unsere finanzielle Zukunft selbst in die Hand nehmen.

Neues aus unserem Blog

Kostenloser Investment Guide

Jetzt für den Newsletter anmelden und den Immobilien Investment Guide per Mail erhalten.

Über den Newsletter erhältst Du zukünftig Informationen zu unserer Plattform und den Angeboten. Du kannst Deine Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Weitere Informationen findest Du in unserer Datenschutzerklärung.